Allgemeine Geschäftsbedingungen ODB GmbH - Organisation, Datenverarbeitung, Bürotechnik -

1. Allgemeines
Aufträge werden zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von ODB angenommen und ausgeführt.
Mündliche und sonstige Abreden, die von den AGB abweichen, bedürfen der schriftlichen Bestätigung von ODB.

2. Angebote
Die Angebote von ODB sind stets freibleibend. Die Bindungsfrist für schriftliche Angebote und Kostenvoranschläge beträgt 30 Tage. Bei Gebrauchtgeräteangeboten ist der Weiterverkauf vorbehalten. Tritt der Kunde ohne Rechtsgrund vom Vertrag zurück, ist ODB berechtigt, eine angemessene Aufwandspauschale zu erheben.

3. Lieferbedingungen
ODB liefert in der Regel innerhalb von 3 Arbeitstagen (Verfügbarkeit der Ware vorausgesetzt). Bei Sonderbestellungen/ Sonderanfertigungen ist eine längere Lieferfrist einzuplanen.
Erstbestellungen werden grundsätzlich per Nachnahme / Barzahlung ausgeliefert; sofern Sie bereits Kunde von ODB sind, versenden wir Ihre Bestellung auf Rechnung.
Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und infolge unvorhergesehener Umstände hat ODB selbst bei verbindlich zugesagten Lieferterminen nicht zu vertreten. In diesen Fällen ist ODB berechtigt, teilweise oder ganz vom Vertrag zurückzutreten. ODB wird dem Besteller Beginn und Ende dieser Hindernisse unverzüglich mitteilen. Die Lieferpflicht ruht, wenn der Besteller mit fälligen Zahlungen im Rückstand ist.
Bestellungen werden chronologisch nach Auftragseingang bearbeitet. Einen etwaigen mündlich oder schriftlich geforderten bestimmten Absende- oder Liefertermin kann ODB nicht berücksichtigen. Entsprechende Hinweise seitens des Bestellers werden ignoriert.

4. Preise und Zahlungsbedingungen
Die Lieferung erfolgt ab einem Netto-Warenwert von 100,00 Euro frei Haus. Darunter wird eine Versandkostenpauschale in Höhe von 5,90 Euro berechnet. Preise jeweils zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer!
Bei Lieferung auf Rechnung gilt eine Zahlungsfrist von 10 Tagen ohne Abzug. Abweichende Zahlungsfristen gelten nur, wenn sie schriftlich von ODB angeboten bzw. bestätigt wurden.
Bei Überschreitung der Zahlungsfrist ist ODB berechtigt, Mahngebühren und Verzugszinsen in Höhe der jeweils gültigen Rechtslage zu erheben.

5. Gewährleistung
ODB gewährleistet, dass die gelieferte Ware frei von Fabrikations- und Materialmängeln und - bei Drucksachen - frei von Druckfehlern sind, soweit sie nicht vom Besteller zu vertreten sind.
Reklamationen sind innerhalb von 3 Tagen nach Lieferung, Transportschäden unverzüglich nach Erhalt der Ware an ODB mit Lieferschein und Reklamationsformular zu melden.
ODB ist berechtigt, im Falle eines Mangels der Ware nach Wahl des Bestellers nachzuliefern oder nachzubessern. Schlägt die Nachbesserung endgültig fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelhaft, so kann die Rückgabe der Ware gegen Rückerstattung des vereinbarten Preises oder Herabsetzung des Kaufpreises verlangt werden.

6. Onlineshop
Die angebotenen Waren und Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Verbraucher, die die Ware oder Leistungen in ihrer selbständigen, beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen und dienstlichen Tätigkeit verwenden.
Durch Anklicken des Buttons “Auftrag abschicken” im Modul “Beenden und Bezahlen” wird eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren abgeben. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Waren zustande.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Text-form (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit §1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an::
ODB GmbH, Grenzstraße 19, 06112 Halle, Fax 0345 5216550, e-Mail:
info@odb-halle.de.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht.
Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden.
Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

 7. Datenschutz
Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG) von ODB gespeichert und verarbeitet. Persönlichen Daten werden nur für festgelegte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht länger als nötig personenbezogen aufbewahrt.
Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten. Bitte wenden Sie sich an
info@odb-halle.de oder senden Sie Ihr Verlangen per Post oder Fax.
ODB gibt personenbezogene Daten einschließlich Haus- und Emailadresse nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigen. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch nur auf das erforderliche Minimum.

8. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von ODB.
Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, ist ODB zur Rücknahme der Ware berechtigt und der Besteller zur Rückgabe verpflichtet.

9. Haftung
ODB haftet gegenüber dem Besteller ausschließlich nach den vorangegangenen Bestimmungen. Schadensersatzansprüche des Bestellers aus Lieferverzögerungen, Nichterfüllung, Mängelbeseitigung oder sonstigen Verpflichtungen sind ausgeschlossen, sofern sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Die Haftung schließt mittelbare Schäden sowie Folgeschäden aus und beschränkt sich der Höhe nach auf den Warenwert bei Gefahrenübergang. Der Besteller stellt ODB von allen Ansprüchen Dritter frei, die über Haftungsumfang oder -höhe der vorstehenden Bedingungen hinausgehen.

10. Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Halle/Saale

11. Salvatorische Klausel
Die Aufhebung einzelner Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.

ODB GmbH, Grenzstraße 19, 06112 Halle bzw. ChemiePark-Straße 8, 06749 Bitterfeld-Wolfen